Berlin - Frankfurt am Main 

Hautstraffung ohne OP (Facetite /Bodytite) 

Straffere Haut und schlankere Körpersilhouette ohne OP

Die Fettabsaugung gehört seit vielen Jahren zu den beliebtesten Eingriffen der plastisch-ästhetischen Chirurgie. Dennoch kommt die alleinige Fettabsaugung nicht für alle Menschen infrage, die sich nach einem schlanken, gestrafften Äußeren sehnen.

Ganz ohne große Straffungsoperation kommt die Behandlung mit Facetite und  BodyTite™ aus: mit bipolarer Radiofrequenz kann die Haut gestrafft werden, ohne dass eine chirurgische Hautstraffung notwendig ist. Facetite und BodyTite™ vereint thermische Gewebestraffung mit schonender Fettabsaugung in nur einem Eingriff.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Im Gegensatz zur alleinigen Fettabsaugung kommt es dank des gleichzeitigen Einsatzes von Bodytite™ zur Straffung von überschüssiger Haut im Behandlungsareal.

Welche Technologie verbirgt sich hinter BodyTite™ und Facetite ? 

Das Verfahren basiert hauptsächlich auf Radiofrequenz-Impulsen, die über eine Sonde direkt unterhalb der Haut abgegeben werden. Durch die Radiowellen werden Bindegewebsfasern verkürzt, was die körpereigene Kollagen-Bildung anregt. Auf der anderen Seite wird das Fettgewebe an der behandelten Stelle verflüssigt, so dass es vom Körper selbst verstoffwechselt werden kann. Durch diese zweifache Wirkung können mit BodyTite™ besonders ästhetische Ergebnisse erzielt werden. Kontrolliert wird die Sonde unterhalb der Haut durch eine weitere Elektrode, die von außen auf die Haut gelegt wird.

 

Wie läuft eine Behandlung mit BodyTite™ ab?

 

Bevor die Behandlung startet, ist ein persönliches Beratungsgespräch unverzichtbar. In dieser Beratung möchten wir Ihre Wünsche und Ziele kennenlernen. Nur so können wir feststellen, ob eine Körperstraffung mit BodyTite™ für Sie infrage kommt.

Nach Erstellung eines geeigneten Therapieplans können wir mit der Behandlung beginnen. Dafür wird das Behandlungsgebiet zunächst lokal betäubt. Die Haut wird dann sanft punktiert und eine kleine Sonde wird in die Fettschicht direkt unterhalb der Haut eingeführt. Die Sonde verfügt über ein stumpfes Ende, an welchem sich die Elektrode befindet, die schließlich die Radiowellen-Impulse an das Gewebe abgibt.

Wie funktioniert FaceTite™?

 

Während einer Behandlung mit FaceTite™ werden die dehnbaren Bindegewebsfasern unterhalb der oberen Hautschichten auf etwa 60 bis 70 Grad erwärmt. Dadurch lassen sich die Kollagenfasern ummodellieren sowie verkürzen. Infolgedessen werden leichte Fältchen geglättet und die Haut von innen heraus erfrischt. Für die Behandlung setzen wir eine lokale Betäubung ein, um den Ablauf besonders komfortabel zu gestalten.

Welche Ergebnisse können mit FaceTite™ erreicht werden?

 

Die Technologie hinter FaceTite™ wurde eigens für die Behandlung der Gesichts- und Halspartie entwickelt. Im Gesicht eignet sich die Anwendung insbesondere für die Stirnregion, Augenpartie sowie für die Mundregion. In manchen Fällen eignet sich FaceTite™ auch zur Ober- oder Unterlidstraffung.

Die Anwendung kann ebenfalls bei folgenden Indikationen zum Einsatz kommen:

  • Nasolabialfalten
  • Glabellafalten
  • Marionettenfalten
  • Augenfältchen
  • Hals- und Dekolletèfalten
  • Hängebäckchen
  • Doppelkinn


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram