Ästhetische Chirurgie   Ästhetische Medizin   Lasermedizin
Berlin - Frankfurt am Main 

Botulinum gegen Falten

Was ist Botulinum?

Botulinum ist ein natürlich vorkommendes Eiweiß (Stoffwechselprodukt) in Bakterien (Clostridium botulinum), das biotechnologisch gewonnen wird.

 

Wie wirkt Botulinum?

Botulinum blockiert das Nervensignal, das für die Muskelanspannung und damit für die Faltenbildung verantwortlich ist. Die Muskeln entspannen sich. Als Folge der Muskelentspannung glätten sich die mimischen Falten oder verschwinden vollständig. Andere Nervenfunktionen, wie der Tastsinn der Haut, werden davon nicht beeinflusst.

Wann und wie lange wirkt Botulinum?

Die erste Wirkung tritt ca. 2 – 3 Tage nach der Behandlung ein. Der maximale Effekt wird nach ca. 2 Wochen erreicht. Die Wirkung hält ca. 3 – 5 Monate an.

 

Was wird mit Botulinum behandelt?

Aufgrund seines Wirkmechanismus (Muskelentspannung) wirkt Botulinum bei durch Mimik bedingten Falten (z. B. Stirnfalten, Krähenfüße). Unter Umständen sind auch feine Fältchen an Ober- und Unterlippe typische Anwendungsgebiete für eine Behandlung mit Botulinum. Botulinum kann aber auch störende Falten seitlich des Nasenrückens (engl. "bunny lines") oder kopfsteinpflasterartige Grübchen am Kinn glätten.

 
 
 
 
Anrufen
Email
Info